Aktuelles-Lokal

Mit einem hebräischen Gedicht, das Isaac Tourgman vortrug, begann zum elften Mal „Lesen gegen das Vergessen“ auf dem Neumarkt. Anschließend folgte eine interessante Diskussion über Umgang mit UBP und AfD. Vertreter von SPD, FDP, Grünen und Linken beantworteten Fragen aus dem Publikum zu „Was tun im Umgang mit Rechtspopulisten“ moderiert von Michael Sturm. Die Rezitatoren lasen aus Werken von Bertolt Brecht, Erich Mühsam, Heinrich Heine und Kurt Tucholsky.

Bild könnte enthalten: 4 Personen

Bild könnte enthalten: 2 Personen, einschließlich Karin Doernhoff, Personen, die lachen

Heute haben wir über Möglichkeiten nachgedacht, ehemalige SPD-Mitglieder wieder für die Partei zu gewinnen. Ein Ansatzpunkt hierfür war die Einsetzung eines so genannten „Rückholbeauftragten“. Für die Wahrnehmung dieser Aufgabe konnten wir den Genossen Klaus Staffeld gewinnen.

                            v.l.n.r.: Frank Schwabe, Kai-Uwe und Karin Dörnhoff, Luisa Schwab und Lea Leidig

 

Nach dem Motto “Immer aktiv für Hochlar” habe ich mit Frank Schwabe (MdB) Bürger in Hochlar besucht. Neben vielen interessanten Gesprächen zum Thema; “Wo drückt der Schuh?” wurden fair gehandelte Rosen verteilt.  

 

Die Vollversammlungen sind Bestandteil der inhaltlichen Vorbereitung der Recklinghäuser SPD auf die Kommunalwahl 2020. Viele interessierte Genossen*innen und Bürger*innen waren heute zur Mitarbeit eingeladen um zu diskutieren was eine Kommune im Klimawandel tun kann und muss. André Stinka, umweltpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gab einen fundierten Input, zeigte die größten Potentiale und wichtigsten Handlungsfelder auf. Nach der Mittagspause wurde es dann konkret, in Workshops und an Thementischen haben wir verschiedene Massnahmen erarbeitet. Die Ergebnisse werden jetzt zusammengeführt und fließen in das Wahlprogramm ein. Mein besonderer Dank gilt den 3 AsF Hochlar Damen Anne, Birgit und Karin, die heute mitgearbeitet und sich eingebracht haben.