Aktuelles-Lokal

Heute Osteraktion der SPD in Hochlar. Bei schönsten Sonnenschein zuerst mit dem Bollerwagen von Tür zu Tür zum Einkaufszentrum und dann „Osterstand“ vor der Bäckerei Hövelmann. Insgesamt haben wir über 500 rote SPD-Eier mit freundlichen Ostergrüßen und dem Hinweis auf die kommende Europawahl in 5 Wochen am 26. Mai,  verteilt.  

 

. . . wünsche ich allen Genossinnen und Genossen sowie allen Freunden des SPD Ortsverein Hochlar.

Wir werden auch in diesem Jahr Ostergrüße in Form von roten Ostereiern verteilen. Hierzu werden wir am Samstag, 20. April, ab 10 Uhr im Bereich des Hochlarer Einkaufszentrums unterwegs sein und ab ca. 11 Uhr vor der Bäckerei Hövelmann, Ecke Hertener Straße / Sandweg, stehen und Ostergrüße verteilen.

Heute feierliche Einweihung an der Flüchtlingsunterkunft Herner Straße in Recklinghausen. Mit dem Fraktionsvorsitzenden Frank Cerny und Mitgliedern aus dem Sozialausschuss habe ich mir heute das neuerrichtete Gebäude (Nr. 102) an der Flüchtlingsunterkunft Herner Straße angeschaut.        Kai Dörnhoff

Vorstandssitzung im Ortsverein; bei uns zu Gast der Kandidat für das Europaparlament - Jens Bennarend. Neben dem Dauerthema Brexit haben wir mit Jens über das EU-Recht und die Zukunft der Europäischen Union diskutiert, ein interessanter und kurzweiliger Abend, Danke Jens.              Kai Dörnhoff

"Kommt zusammen für ein starkes Europa!", rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu.

Auf dem Parteikonvent für die Europawahl beschlossen die Delegierten einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben.

In den Mittelpunkt rückt das Ziel eines sozialen Europas – mit Ideen, die im Alltag der Menschen unmittelbar ankommen. Arbeitnehmerrechte zum Beispiel mit mehr Mitbestimmung in den Betrieben, einem Programm gegen Kinderarmut, Jobgarantien für Jugendliche – und dem europäischen Mindestlohn. Grundsatz ist hierbei, dass niemand mit Vollzeitarbeit unter die Armutsschwelle in seinem eigenen Land kommen darf. Für Deutschland werde der Mindestlohn dann auf 12 Euro steigen, so Barley.

Udo Bullmann, der gemeinsam mit Barley die SPD als Spitzenkandidat in den Wahlkampf führt, verwies darauf, das Morgen besser zu machen als das Gestern. „Wir haben den Kapitalismus gezähmt. Jetzt fordern uns Klimawandel, Digitalisierung, neue Spaltungen. Es braucht die europäische Sozialdemokratie für Veränderung!“
Die SPD will, dass große digitale Konzerne immer ihren gerechten Beitrag zum Gemeinwohl und zur Zukunft Europas leisten.

 

Wahlprogramm für die Europawahl am 26. Mai 2019:

https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Europa_ist_die_Antwort/SPD_Europaprogramm_2019.pdf