Der Rosenmontagszug 2020 hat trotz des miesen Wetters Spass gemacht. Zwei Runden um die Wälle, nette Kontakte zu den vielen Menschen am Straßenrand, das hat nicht nur unseren Jusos sondern allen Beteiligten gut gefallen. Am Ende haben noch viele unserer Genossen*innen fröhlich in den Gaststätten von Recklinghausen weiter gefeiert.

Für mich ging mit dem einlagern des Wagens, die erste Leitung des SPD Rosenmontagsumzug, erfolgreich zu ende. Drei Monate Planung, Organisation und Durchführung liegen nun hinter mir.