Laschet mit der CDU lässt die verschuldeten Städte in Nordrhein Westfalen im Stich. Bei den Altschulden soll es keine Landesmittel geben. In den Verhandlungen in Berlin hat die CDU den Vorschlag von Olaf Scholz (SPD) zur Unterstützung der Länder, mit dem Hinweis auf die Zuständigkeit abgelehnt. Die CDU hat sich gegen die Pläne von Olaf Scholz gestellt, dadurch verschärft sich die Lage weiter. Viele Städte an Rhein und Ruhr sind hoch verschuldet und stehen vor großen Problemen. Schon jetzt wissen sie nicht, wo sie noch sparen sollen. Durch Corona verschärft sich die Lage weiter, freiwillige Leistungen werden gestrichen. Darunter fallen unter anderen die Zuschüsse für Vereine, Kultur und Sport. Laschet muss seinen Teil der Zusage einlösen und mindestens die Hälfte der Schulden übernehmen, damit unsere Region lebenswert bleibt.